Narrenverein Eggingen 1973 e.V.
Narrenverein Eggingen 1973 e.V.

Über uns

Der Narrenverein Eggingen wurde offiziell am 11.11.1973 Gegründet. Es gab zwar zuvor schon Fasnacht, doch gab es keinen organisierten Verlauf der Fasnachtsveranstaltungen. 1968 wurde ein Elferrat gegründet, der es sich zur Aufgabe machte, die dörfliche Fasnacht zu organisieren, der beide damals noch selbständige Gemeinden Untereggingen und Obereggingen in das Geschehen mit einbezog. Die beiden Gemeinden wurden dann kurzerhand während der Fasnachtszeit in Fuchsenhausen und Schleichingen umbenannt. Die Oberegginger waren die Füchse, die Unteregginger die Blindschleichen.
Die Ausdrücke stammen aus dem Bauernkrieg, als beide Egginger Gemeinden Truppen zu stellen hatten. Die Unteregginger stopften Blindschleichen in den Lauf der Flinten in dem Glauben, dass eine Kugel mit Blindschleichen im Lauf geschossen ihr Ziel nie verfehlen würde, während die Oberegginger sich Mäntel aus Fuchspelzen nähten, von denen sie annahmen, dann so schlau und hinterlistig wie die Füchse zu sein.
Das aktuelle Häs zeigt Motive aus der örtlichen Sagenwelt und erinnert daran, dass die Gemeinden früher selbständig waren. Auf der Vorderseite des Oberteils hat der "Kruutbettjäger" seinen Platz, ein Oberegginger, der der Sage nach die armen und fleißigen Bauern unterstützte. Auf dem linken Hosenbein ist der "Basler" abgebildet, ein schlimmer Räuber, der zu Lebzeiten als Räuber und Pferdedieb in Untereggingen sein Unwesen trieb. Auf der linken Seite tragen die Egginger Narren eine Blindschleiche. Die handgeschnitzte Maske zeigt einen Fuchskopf, der nochmals auf der Rückseite des Häsoberteils abgebildet ist.
Wichtige Daten aus der Vereinsgeschichte: 1971 wurde die erste Narrenzeitung geschaffen und verkauft. Seit 1977/78 besteht eine Tanzgarde und im Laufe der Jahre entwickelten sich zahlreiche Aktivitäten an Fasnacht.
Seit 1995 sind wir Mitglied der NV Kleggau.
Der Verein zählt heute 45 aktive und 100 passive Mitglieder.
Geründet wurde der Narrenverein von Hugo Beil (Hugo I) der für seine langjährigen Vereinsdienste zum Ehrennarrenvater ernannt wurde.Hugo Beil verstarb am 22.11.2007 zu unserem großen Bedauern im Alter von 80 Jahren. Von 1996 bis 2006 wurde der Narrenverein von Andy Hinnenberger (Andy IV) geführt der anfangs den kompletten Verein neu formieren und aufpeppen musste. 2006 ist auch Andy IV für seine unermüdlichen Dienste zum Ehrennarrenvater ernannt worden.

 

Vereinschronik

Die Chronik befindet sich derzeit noch im Aufbau.

 

1. Vorstand

 

1973 - 1990 Hugo Beil (Hugo I)

1990 - 1992 Martin Juninger (Martin II)

1992 - 1996 Lucia van Kreuningen (Lucia III)

1996 - 2006 Andreas Hinnenberger (Andy IV)

2006 - 2013 Michael Blum (Michi V)

2013 - Heute Patrick Roßmann (Roßi VI)

 

Beitrittsantrag
Beitrittsantrag.doc
Microsoft Word-Dokument [38.5 KB]
Satzung
Satzung+NVE+2007.doc
Microsoft Word-Dokument [26.0 KB]

Hier finden Sie uns

Narrenverein Eggingen

1. Vorstand

Patrick Roßmann
Obere Bergäcker 24
79805 Eggingen

vorstand@nv-eggingen.de

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Narrenverein Eggingen e.V.